Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Unser Outplacement: mit Sicherheit zu beruflichem Erfolg

Wir bündeln unsere Kompetenzen – zum Nutzen für unsere Klienten

Faire Trennungen sind nur möglich, wenn die Interessen von Mitarbeitern und Unternehmen gleichermaßen berücksichtigt werden – dafür sorgt das Outplacement, wie wir es verstehen und umsetzen.

Mit unserem Beratungskonzept sichern wir die weitere Karriere der Führungskraft bzw. des Mitarbeiters ab. Deshalb ist ein Vertragsende im beiderseitigen Einvernehmen möglich. Für beide Seiten eine Win-Win-Situation.

DER MITARBEITER, unser Klient, geht unbelastet in die Zukunft. Er konzentriert sich ganz auf den Neuanfang statt auf einen langen, zermürbenden Rechtsstreit. Wir begleiten ihn und realisieren gemeinsam die bestmögliche Berufsalternative. Konstruktiv arbeiten wir an Stärken und Schwächen. Outplacement bedeutet für den Klienten berufliche Sicherheit. Er bleibt gelassen in einer für ihn schwierigen Zeit.

Sicherheit, Erfahrung, Qualität und Leidenschaft – für unsere Klienten und Kunden

UNTERNEHMEN vermeiden langwierige Rechtsstreitigkeiten und hohe Prozessrisiken. Es kann zügig seine Strukturen verändern und Neues realisieren.

Kosten werden reduziert, weil unsere intensive Beratung lange Vertragslaufzeiten meist deutlich abkürzt. Last but not least bleibt eine positive Beziehung zwischen Mitarbeiter und Unternehmen – ein Imagegewinn nach innen und außen. Outplacement ist gelebte Unternehmenskultur.

Einladung zum
Infor­mati­ons­ge­spräch

Diskret. Unverbindlich. Persönlich. Lernen wir uns kennen.

KONTAKT

Erfolgsgeschichten

Produktionsleiter Maschinenbau

Mit 56 Jahren kam die Trennung durch mein Unternehmen sehr überraschend für mich. Ich war seit zwölf Jahren als Produktionsleiter im Maschinenbau beschäftigt. Ich hatte vor, bis zum Ruhestand auch dort zu bleiben (...)

Lesen Sie weiter →

 

Vertriebsleiter Pharmabranche

Ich war über zehn Jahre in meinem Unternehmen (im Bereich Pharma) als Leiter des Vertriebs tätig. Wir hatten vor einem Jahr einen Wechsel in der Geschäftsführung. Der neue GF bekam sehr ambitionierte Vorgaben seitens der Gesellschafter und stand bereits nach einem halben Jahr sehr unter Druck (...)

Lesen Sie weiter →

Leiter Business Unit Automobil-Industrie

In der Tier1-Zuliefererbranche der Automobilindustrie sind Umstrukturierungen keine Seltenheit. Ich war der Leiter einer Business Unit, die in eine andere BU integriert wurde. Es gab keine adäquate Möglichkeit für mich innerhalb meines Unternehmens (...)

Lesen Sie weiter →